Projekt „click safer! (Rücksicht-Vorsicht-Respekt)“

mkoenen0 Comments

Click safer! (Rücksicht-Vorsicht-Respekt)
Ein Projekt für Kinder und Jugendliche der Klassen 5 bis 9

Pilotprojekt für Internetsicherheit und respektvolles Miteinander in virtuellen Räumen
Soziale Netzwerke sind der ideale Raum für Jugendliche sich auszuprobieren, in neue Rollen zu schlüpfen, sich anders zu geben, als man eigentlich ist.

Leider lauern im Netz Gefahren wie Cybergrooming (Anbahnung von sexuellem Kindesmissbrauch) als auch die Gefahren des Cybermobbings (Mobbing mit Hilfe digitaler Medien).
Der Umgang untereinander in virtuellen Räumen wie z.B. sozialen Netzwerken, ist immer häufiger von Respektlosigkeit, Rücksichtslosigkeit bis hin zur Unmenschlichkeit geprägt. Teilweise finden in einigen Gruppen regelrechte „Hexenjagden“ gegen einzelne statt.

Einige Forscher sehen in dieser negativen Entwicklung auch eine zunehmende Gefährdung für unsere demokratischen Grundwerte.
Dieser Entwicklung möchten wir durch Aufklärung, Analyse des eigenen Verhaltens und durch gemeinsames Erarbeiten von richtigen Verhaltensweisen entgegenwirken.

Wir suchen nach Lösungen für ein rücksichtsvolles, respektvolles Verhalten in beiden „Welten“.

Projektdauer:  ca. 3-4 Schulstunden
Teilnehmerzahl:  ca. 60 Schüler (2-3 Schulklassen, je nach Klassenstärke/ andere Klassen könnten „Abgesandte“, sogenannte „Scouts“ entsenden, die hinterher in ihren jeweiligen Klassen über das Projekt referieren)
Das Theaterstück kann, falls die Schule über einen entsprechenden Raum verfügt, von mehreren Klassen besucht werden. Hier brauchen wir uns nur am zulässigen Fassungsvermögen des Aufführungsraumes zu orientieren.

Kommentar verfassen