Erstes Wochenende der Festspiele am 28., 29. und 30. Juli

Die 8. Niederrheinischen Theaterfestspiele starten

Freitag 28. Juli, 20 Uhr Endpräsentation der 8. Sommerschauspielschule bei freiem Eintritt

Die Teilnehmer der „8. Sommerschauspielschule“ fiebern ihrem Auftritt auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ entgegen. Die Teilnehmer haben im Juli 2017 in den ersten zwei Wochen der Sommerferien zehn Tage lang ganztägig den Schauspielunterricht besucht. Die Gruppe, die aus Jugendlichen zwischen 15 und 19 Jahren besteht, wird am 28. 7. Szenen aus der Weltliteratur präsentieren.

Erleben Sie die Ergebnisse des Workshops hautnah im Schloss Dilborn,

Vorstellung:
28. Juli  2017, 20 Uhr, Schloss Dilborn , Dilborner Straße 61, Eintritt frei

Samstag 29. Juli, 20 Uhr, „Shakespeares Greatest Hits“

Macbeth, Richard III., Antonius und Cleopatra, Hamlet

Liebe, Leid, Leidenschaft und viele Leichen in Schottland, England, Ägypten und Dänemark. George Isherwood hat die bekanntesten Tragödien Shakespeares auf das wesentliche reduziert. Herausgekommen ist eine schrille Show mit viel schrägem Humor.

Die Teilnehmer in gemischter Altersgruppe präsentieren im Theatersaal des Schloss Dilborn George Isherwoods weltberühmte, urkomische Shakespeare Persiflage. Die 1993 erschienene Erfolgskomödie läuft heute noch auf vielen Shakespeare Festivals. Die Aufführungen des Theaterkurs „Lebendiges Spiel“ waren in den letzten Jahren stets ein Publikumsmagnet.

Vorstellungen:
29. Juli  2017, 20 Uhr, Schloss Dilborn, Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse
5. August ´17, 20 Uhr, Schloss Dilborn, Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse

Sonntag 30. Juli, 16 Uhr „Der Froschkönig“ auf der Freilichtbühne der Burg Brüggen, Eintritt frei

Im Rahmen des „Büggener Sommers“ hüpft am 30. Juli ab 16 Uhr „Der Froschkönig“ über die Freilichtbühne vor der Burg Brüggen.

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Prinzen, der sein Dasein als glitschiger Frosch im Hexenbrunnen fristet und durch den Kuss einer Prinzessin aus seinem nassen Verlies befreit wird?! „Wir spielen dieses lustige, aber auch spannende Märchen für Kinder und Kindgebliebene und wollen unserem Publikum zeigen, welch einzigartige Atmosphäre sie in den kommenden drei Wochen bei den Theaterfestspielen im Burgpark erwartet“, sagt Michael Koenen. 

Vorstellung:
30. Juli  2017, 20 Uhr, Burg Brüggen, Burgwall 4, Eintritt frei
Bei schlechtem Wetter im Burgsaal

Kommentar verfassen