Neues vom Räuber Hotzenplotz bei freiem Eintritt

Im Rahmen des Brüggener Sommers zeigt die Burggemeinde Brüggen am 24. 6. um 16 Uhr, das spannende Theaterstück “Neues vom Räuber Hotzenplotz” als Freilichttheater vor der Burg Brüggen

Räuber Hotzenplotz eröffnet die Festspiele

Der Startschuss für die 7. Niederrheinischen Theaterfestspiele fällt am 24. Juli – bei freiem Eintritt – mit dem Kindertheaterstück “Neues vom Räuber Hotzenplotz”, dem Klassiker von Ottfried Preußler in einer Inszenierung von NiederrheinTheater-Regisseurin Verena Bill.

“Wir spielen diese Verwechslungskomödie für Kinder und Kindgebliebene und wollen unserem Publikum vom Start weg zeigen, welch einzigartige Atmosphäre sie in den kommenden drei Wochen der Theaterfestspiele im Burgpark erwartet”, sagt Michael Koenen.

Mit im Ensemble beim Hotzenplotz: Christian Stock, fernsehbekanntes Gesicht aus TV-Werbespots und -Sendungen auf Pro7, RTL und VOX.

“Wenn drei Schauspieler sechs Figuren spielen und einer davon ein Räuber in Polizeiuniform und gleichzeitig ein Polizist in Polizeiuniform ist, dann bleibt kein Auge trocken”, so Koenen

Unerhörtes ist geschehen! Der Räuber Hotzenplotz ist aus dem Spritzenhaus ausgebrochen. Bei dieser Gelegenheit hat er dem Oberwachtmeister Dimpfelmoser auch noch die Uniform geraubt. Verkleidet als Polizist hat Hotzenplotz nun nichts Eiligeres zu tun, als der Großmutter das gesamte leckere Mittagsmahl aufzuessen und im Wald zu verschwinden.

Die Fortsetzung des berühmten Kinderbuches “Der Räuber Hotzenplotz” von Otfried Preußler ist eine klassische Verwechslungskomödie. Mit viel Witz lässt Preußler die bekannten Figuren erneut aufeinander los, und das Ergebnis ist ein Feuerwerk des Humors.

Dank an Otfried Preußler, für seine wunderbaren Geschichten.

Das Stück wird als Freilichttheatervariante im Innenhof der historischen Burg Brüggen gezeigt. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im historischen Burgsaal statt, bitte beachten Sie das im Burgsaal nur 120 Plätze zur Verfügung stehen.

Alle Informationen und Anmeldung hier

Kommentar verfassen