„Hänsel und Gretel“ kommen in die Burg Brüggen, 19. März

Am Sonntag, den 19. März um 15 Uhr spielt das NiederrheinTheater im historischen Burgsaal der Burg Brüggen das Familientheaterstück „Hänsel und Gretel“.

Das beliebte Märchen der Brüder Grimm in der fesselnden Fassung des NiederrheinTheaters ist ein Muss für alle Menschen ab 3 Jahren, und ist nicht nur für die Kleinen spannend.

Zum Inhalt:

Eine schwere Hungersnot bedroht die Familie eines armen Holzfällers.

Er kann das tägliche Brot für seine Familie nicht mehr verdienen und lässt sich deshalb von seiner Frau überreden, die beiden Kinder Hänsel und Gretel im Wald auszusetzen.

Der erste Versuch misslingt, weil Hänsel den Plan der Eltern belauscht und weiße Kieselsteine in seine Taschen gesteckt hat. Diese streut er heimlich aus, als er und Gretel von den Eltern in den Wald geführt werden, sodass sie später leicht den Weg zurück finden. Der Vater freut sich sehr, dass die Kinder wieder zuhause sind, doch seine Frau überredet ihn erneut sich der Kinder zu entledigen.

Hänsel bekommt keine Gelegenheit Kiesel zu sammeln. Stattdessen streut er Brotkrumen aus, die jedoch von den Vögeln weggepickt werden. Nun sind sie mutterseelenallein im Wald und finden nicht mehr zurück. Herumirrend stoßen sie auf ein Haus, das ganz aus Brot, Kuchen und Zuckerwerk gemacht ist.

Tickets online bestellen ➡️ Tickets hier online bestellen ✅
Vorverkauf Theaterkasse Burg Brüggen Tel.: 02163-57014711
Brüggener Reisebüro Richter Tel.: 02163-5011
Deutschlandweit an allen Adticket Vorverkaufsstellen
per Telefon: 02163-889124

➡️hier ist der Link zur Inszenierung

➡️Erfahren Sie hier mehr über unser Ensemble

Diverses freie Platzwahl, bitte setzen Sie sich kindgerecht, damit unsere kleinen Gäste gut sehen können.

Kommentar verfassen