Was für eine Premiere!

Danke an unser Premierenpublikum für das viele Lob, die große Begeisterung und den tosenden Beifall!

Einziger Wermutstropfen war für uns gestern unsere Entscheidung die Vorstellung innen stattfinden zu lassen. Das Wetter hat uns ganz schön zugesetzt und sich kurz vor Beginn der Veranstaltung von seiner schönsten Seite gezeigt…heute lassen wir uns nicht an der Nase herumführen von dunklen Wolken und kaltem Wind. Es soll trocken bleiben bei bewölkten 21 Grad. Das ist wärmer als Zimmertemperatur.
Also, für „Die besten Tage meines Lebens“ warm anziehen oder Decke mitbringen- es gibt noch Karten an der Abendkasse und natürlich bis heute Nachmittag im Internet und an den üblichen Vorverkaufsstellen.

Wir freuen uns auf Euch!

Kommentar verfassen